EU Qualified Experts

Uwe Freitag Sachverständigenbüro

Fettabscheider Generalinspektion, Dichtheitsprüfung, Grundstücksentwässerung, Feuchte- und Schimmelschäden
Startseite  |  Leistungen  |  Kundeninformation  |  Vermietung  |  Mustergutachten  |  Bauförderung  |  Zertifikate  |  Datenschutz  |  Impressum

KfW-Förderung Energieeffizient Bauen ab 2016

Die KfW-Förderbank hat neue Merkblätter und technische Mindestanforderungen für die Förderung von Neubauten im Programm "Energieeffizient Bauen" (153)veröffentlicht, die ab April 2016 gelten sollen.

Die Merkblätter finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Die wichtigsten Neuerungen haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Verbesserte Förderung
Der maximale Kreditbetrag wird auf 100.000 € je Wohneinheit verdoppelt. Zudem werden nun auch Kredite mit 20-jähriger Zinsbindung angeboten.
Angaben zur Höhe des Tilgungszuschusses wurden aus dem Merkblatt entfernt. Stattdessen wird dort nun auf die Internetseite der KfW verwiesen, auf der dann der jeweils gültige Tilgungszuschuss zu finden ist. Damit kann die KfW den Tilgungszuschuss mit geringerem Aufwand ändern, nachdem bei den Zinssätzen ja kaum noch Verbesserungen möglich sind.

Neue Förderstufen
Ab April 2016 entfällt die Förderung des Effizienzhaus 70 im Neubau, da dieses dann kaum noch unter dem verschärften Niveau der EnEV liegt. Dafür wird das Effizienzhaus 40 Plus als neue Förderstufe eingeführt. Der Passivhausnachweis (PHPP) wird nicht mehr als Effizienzhausnachweis akzeptiert.

Effizienzhaus 40 Plus
Für die Förderung des neuen Standards eines "Effizienzhaus 40 Plus" müssen zunächst die Anforderungen an ein Effizienzhaus 40 erfüllt werden. Als zusätzliche Anforderung sehen die Merkblätter ein "Plus Paket" mit den folgenden Komponenten vor:
  • Eine stromerzeugende Anlage auf Basis erneuerbarer Energien
  • Ein stationäres Batteriespeichersystem (Stromspeicher)
  • Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Eine Visualisierung von Stromerzeugung und Stromverbrauch über ein entsprechendes Benutzerinterface



weiter zu den Zertifikaten >>




Uwe Freitag
Sachverständigenbüro

Rüninger Weg 19 b
38124 Braunschweig

Tel.: +49 (0) 531 87 46 10
E-Mail: info@freitag-bs.de

Str.-Nr.: 13/206/40211

Mitglied im Bundesverband Deutscher Sachverständiger des Handwerks e.V.